Säule des Stiftungsfonds
Frankfurter
Stiftungsfonds

Der Defensive

Der Frankfurter Stiftungsfonds ist ein defensiver Multi-Asset Fonds. Ziel des Fonds ist der reale Kapitalerhalt, sowie der langfristig stabile Vermögensaufbau. Der Fonds investiert nach unserer Modern Value Philosophie unter der Berücksichtigung von ESG-Kriterien

Das Portfolio des Frankfurter Stiftungsfonds umfasst in der Regel ca. 20-25 Aktien. Um der defensiven Ausrichtung des Fonds gerecht zu werden und das Risiko auf Portfolioebene zu reduzieren, investiert der Fonds auch in Renten und Edelmetalle.

Zusätzlich kann das Aktienexposure durch den Einsatz von Index-Futures oder Optionen abgesichert werden. Dadurch überschreitet die Nettoaktienquote des Frankfurter Stiftungsfonds in der Regel die 65%-Marke nicht.

Der Fonds bietet den Anlegern die Möglichkeit regelmäßige Zuflüsse in Form von Ausschüttungen. Der Frankfurter Stiftungsfonds verfügt über eine Anteilklasse R für Privatanleger (ISIN DE000A2DTMN6), über Anteilklasse I für institutionelle Anleger (ISIN DE000A2DTMP1) und eine steuerbefreite Anteilklasse S für Stiftungen (ISIN DE000A2DTMR7).

Der Fonds ist Artikel 8-Fonds nach EU-Offenlegungsverordnung. Er hat eine Vertriebszulassung in Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz und ist auf allen gängigen Plattformen handelbar. Die Fondsrückgabe ist börsentäglich möglich.

#konservativ #nachhaltig #umsichtig #ertragsorientiert

Auszeichnungen & Ratings

2018_Fondsmanager-removebg-preview
Sauren
2022_TELOS_Fondsrating-Siegel_FAFS_AA+

Performance R-Tranche

Wie von uns im Vormonat erwartet, kam es nach der zwischenzeitlichen Erholung im August wieder zu einem Rücksetzer an den Aktienmärkten. Ausgelöst wurde dieser unter anderem durch die unmissverständlichen Aussagen in Jackson Hole von Jerome Powell, dem Chef der US-Zentralbank. Er machte deutlich, dass die Bekämpfung der nach wie vor hohen Inflation, das übergeordnete Ziel sei und man hierfür auch eine Abschwächung der Konjunktur und fallende Aktienmärkte in Kauf nehmen wird. Diesem Vorgehen scheint sich nach verschiedenen Aussagen auch die EZB immer mehr anzuschließen. Da wir das Portfolio zum Teil abgesichert hatten, verlor der Frankfurter Stiftungsfonds im August nur -0,9%. Auch diesen Monat trug unsere größte Position PNE deutlich positiv bei. Positiv entwickelte sich aber auch unsere zweitgrößte Position Agfa-Gevaert (AOC Value), bei der die Restrukturierung mit dem Verkauf der Offset Sparte erfreulicherweise weiter voranschreitet.

Frank_Fischer_in_Frankfurt
Frank_Fischer_in_Frankfurt
Frank_Fischer_in_Frankfurt
Frank Fischer

CEO/CIO Shareholder Value Management AG Fondsmanagement

 

WERTENTWICKLUNG* SEIT AUFLAGE (01.09.2017)

* Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

 

WERTENTWICKLUNG* NACH PERIODEN

* Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

 

WERTENTWICKLUNG* NACH JAHREN (IN %)

*Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

 

RISIKOKENNZAHLEN

 

Portfolio

VERMÖGENSVERTEILUNG

REGIONEN (AKTIENANTEIL)

 

BRANCHEN (AKTIENANTEIL)

TOP-10-AKTIEN (ANTEIL AM GESAMTPORTFOLIO)

CHANCEN & RISIKEN

CHANCEN: Unsere Investitionsentscheidungen werden mit Sicherheitsmarge nach den Kriterien des Value-Investing getroffen. Sie partizipieren an den Wertentwicklungschancen eigentümergeführter Wirtschaftsunternehmen und an den Kurschancen von Aktien. Ein überdurchschnittlicher Wertzuwachs ist durch aktives Stock-Picking möglich. Der Anlagehorizont sollte bei mindestens 5 Jahren liegen.

RISIKEN: Ein wesentliches Risiko des Fonds betrifft Marktpreisschwankungen: Die Vermögensgegenstände im Portfolio des Fonds können im Wert temporär oder dauerhaft fallen. Ferner bestehen unter anderem Kreditrisiken, Risiken aus Derivateeinsatz, operationelle Risiken, Verwahrrisiken, Liquiditätsrisiken und Kontrahentenrisiken. Weitere Risiken und eine detailliertere Beschreibung finden Sie in dem aktuellen Verkaufsprospekt und den wesentlichen Anlegerinformationen. Diese sind unter www.axxion.de erhältlich.

 

Dokumente R

 

DRUCKOPTIMIERTE FACTSHEETS

VERKAUFSUNTERLAGEN

Disclaimer: Die auf diesen Internetseiten zusammengestellten Informationen dürfen nicht ohne ausdrückliche, schriftliche Erlaubnis vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fällt insbesondere auch die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken, Online-Dienste und Internet, sowie die Vervielfältigung auf CD-Rom. Die Shareholder Value Management AG agiert unter dem Haftungsdach der NFS Netfonds Financial Service GmbH, Heidenkampsweg 73, 20097 Hamburg.

Haftungsausschluss: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist nicht notwendigerweise ein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Der Wert von Anlagen und mögliche Erträge daraus sind nicht garantiert und können sowohl fallen als auch steigen. Es kann daher grundsätzlich keine Zusicherung gegeben werden, dass die Ziele der Anlagepolitik erreicht werden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass die Anleger den von ihnen investierten Betrag nicht vollständig zurückerhalten. Veränderungen der Wechselkurse können ebenfalls dazu führen, dass der Wert zugrunde liegender Investments sowohl fällt als auch steigt. Die Bezugnahme auf den Fonds im Rahmen dieser Webseite stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Zeichnung von Anteilen dieses Fonds dar. Die Entscheidung, Anteile zu zeichnen, sollte auf Grundlage der Informationen getroffen werden, die im Prospekt sowie im aktuellen Halbjahresbericht und Rechenschaftsbericht enthalten sind, die bei der BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH, MesseTurm, Friedrich-Ebert-Anlage 49, 60327 Frankfurt am Main kostenlos angefordert werden können. Im Prospekt sind wichtige Angaben zu Risiko, Kosten und Anlagestrategie enthalten. Die genannten Dokumente sind auch auf der Homepage der BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH www.bnymellon.com/kag erhältlich.

Zukünftigen Investoren wird dringend angeraten, ihre eigenen professionellen Berater für die Beurteilung des Risikos, der Anlagestrategie, der steuerlichen Folgen etc. hinzuzuziehen, um die Angemessenheit einer Investition aufgrund ihrer persönlichen Verhältnisse festzulegen. Informationen aus externen Quellen sind durch Quellenhinweis gekennzeichnet. Für deren Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit können wir, auch wenn wir diese Informationen für verlässlich halten, weder Haftung noch irgendeine Garantie übernehmen. Eine Haftung der Kapitalanlagegesellschaft aufgrund der Darstellungen auf diesem Webseiten ist ausgeschlossen.

Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist. So dürfen die Anteile dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden.

 

Stammdaten R & I

PREISE

KONDITIONEN

STAMMDATEN

 

 

Nehmen Sie Kontakt zu unserem Team auf und rufen Sie jetzt an:
+49 (0)69 66 98 300

  • ING
  • comdirect
  • Consorsbank
  • Targobank
  • onvista
  • DKB
  • FIL Fondsdepotbank
  • GENO Broker
  • S-Broker
  • ING
  • Kaufen Sie den Frankfurter Stiftungsfonds direkt in Ihr Depot der ING Diba

    • Keine Depotgebühren
    • 2,5% Aufgabeaufschlag
    • Einlagesicherung bei der ING Diba

  • comdirect
  • Kaufen Sie den Frankfurter Stiftungsfonds direkt in Ihr comdirect Depot

    • kostenlose Depotführung
    • 3,75% Ausgabeaufschlag
    • Einlagesicherung der deutschen Bundesbank

  • Consorsbank
  • Kaufen Sie den Frankfurter Stiftungsfonds direkt in Ihr Depot bei der Consorsbank

    • keine Depotgebühr
    • 2,5% Ausgabeaufschlag
    • Einlagesicherung bei BNP Paribas
  • Targobank
  • Kaufen Sie den Frankfurter Stiftungsfonds direkt in Ihr Depot bei der Targobank

    • Keine Depotgebühren
    • 0% Ausgabeaufschlag
    • Mitglied Einrichtung deutscher Banken
  • onvista
  • Kaufen Sie den Frankfurter Stiftungsfonds direkt über onvista in Ihr Depot

    • 0,03% Depotgebühren
    • 5% Auslageaufschlag
    • Einlagesicherung bei Commerzbank
  • DKB
  • Direkt bei der DKB einloggen und den Frankfurter Stiftungsfonds kaufen

    • Keine Depotgebühren
    • 5% Ausgabeaufschlag
    • Einlagesicherung bei der Deutschen Kreditbank
  • FIL Fondsdepotbank
  • Direkt bei der FIL Fondsdepotbank einloggen und den Frankfurter Stiftungsfonds ins Depot kaufen

    • Keine Depotgebühren
    • 5% Ausgabeaufschlag
    • Einlagensicherung durch Bundesverband der deutschen Banken
  • GENO Broker
  • Direkt beim GENO Broker einloggen und den Frankfurter Stiftungsfonds kaufen

    • Keine Depotgebühren
    • 5% Ausgabeaufschlag
    • Einlagensicherung durch Bundesverband der deutschen Volksbanken
  • S-Broker
  • Kaufen Sie den Frankfurter Stiftungsfonds direkt in Ihr S-Broker Depot

    • 0,03% Depotgebühren
    • 2,5% Ausgabeaufschlag
    • Einlagesicherung beim deutschen Sparkassen- & Giroverband