Folker Hellmeyer über den Strukturwandel am Kapitalmarkt

Folker Hellmeyer ist eine Größe in der deutschen Finanzbranche. Seit den 70er Jahren beobachtet er die Entwicklung der Weltwirtschaft, aber auch die politischen Machtgefüge. Besonders in den letzten Jahren und Jahrzehnten zeichneten sich enorme Verschiebungen der Wirtschafts- und damit auch der politischen Macht ab. Einer neuer (alter) global Player erwacht aus dem Tiefschlaf.

Die Rede ist von Asien. Asien und vor allem China, aber auch Indien wird immer bedeutender. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass in den beiden Ländern zusammen fast 30% der Bevölkerung der Erde leben. Gemessen an der Wirtschaftsleistung kann Asien diese Größenordnung zwar noch nicht erreichen, aber die Lücke schrumpft rapide. Der Westen verliert Marktmacht, während Asien und andere Entwicklungsländer zugewinne.

Hellmeyer erklärt, warum in Zukunft Vermögenswerte aus asiatischen Gebieten in keinem Portfolio fehlen dürfen. Der ganze Vortrag, inklusive Präsentation, steht Ihnen auf der Fondsgipfel-Akademie Seite zur Verfügung.

 

Endrit Cela

Endrit Cela

Endrit Çela ist seit 2017 als Relationship Manager für Marketing und Vertriebsaufgaben bei Shareholder Value Management AG verantwortlich. Er ist Mitgründer des Finanzpodcasts „INVESTMENTBABO“. 2020 initiierte er die erfolgreiche Online-Weiterbildungsplattform Fondsgipfel-Akademie, die Finanzberaterinnen und Finanzberater ermöglicht sich online und zeitlich flexibel weiterzubilden. Er studierte Politikwissenschaften und Global Governance an der Technischen Universität Darmstadt und hat an der Frankfurt School of Finance Management den Abschluss des zertifizierten Investmentfonds Manager erworben. Er wurde 1988 in Durres (Albanien) geboren, wuchs in Michigan (USA) auf und lebt seit über 10 Jahren in Deutschland.